Die Orangerie ist wegen des Coronavirus geschlossen - La Schickeria goes nude — 29.11.20 14:00

Wegen zu geschlossen.

Ab dem 30. Oktober 2020 bis auf Widerruf.

Die neuen Coronaeinschränkungen des Bundes vom 28. Oktober 2020 sind zwingend, damit wir unsere Art des Lebens bald und ohne enorme Einschränkungen wieder leben dürfen, können und sollen. Wir müssen uns strikt an diese Weisungen halten, um einerseits gesund zu bleiben und um die Neuerkrankungen auf ein akzeptables Mass zu drücken.

Laut den den dringlichen Massnahmen des Bundes sind Clubs bis auf Widerruf geschlossen. Leider, wir bedauern diesen Schritt und es trifft die Falschen, wir hatten keine einzige Ansteckung bislang und unser Contact tracing war exemplarisch und weitergehend als alle anderen Registrierungen.h1. Das Contact Tracing seit dem 2. Juli 2020

Unsere Erfahrungen mit dem Contact Tracing mit dem Notieren der einzelnen Kontakte sind durchwegs gut.

Nach den Vorfällen in Zürich sind wir verpflichtet, die Angaben unserer Gäste zu kontrollieren. Ihr füllt wie gehabt die Zettel mit Name/Vorname, Telefonnummer, Mail und Postleitzahl aus. Wir ergänzen den Zettel mit der Schlüsselnummer und fixieren Papierstreifen für die Kontakte. Diese Unterlagen bleiben bei uns 14 Tage und werden nachher eliminiert.
Neu müssen wir die Ausweise kontrollieren, ID, Fahrausweis oder wenigstens die Kreditkarte, das reicht aus. Falsche Angaben können strafrechtlich verfolgt werden.

Wer unsere Anweisungen nicht befolgt, hat keinen Zutritt zum Klub.

Meine Damen und Herren, an der Schickeria haben sie die Qual der Wahl, das Entwederoder. Die Dame nackt bis auf die High Heels und der Herr angezogen oder der Herr nackt, barfuss bis zu den Zähnen, neben seiner elegant angezogenen Begleiterin?

Die Schickeria goes nude ist eine Party für Paare, Damen und einzelne Herren. Das kommt ihren Wünschen entgegen.

Im Restaurant und im Catway sind alle so ab- oder ausgezogen, wie sie wollen, auch die Paare. Aber in der Lounge, im UG und auf der Galerie lassen auch die einzelnen Damen und Herren die Hüllen fallen, die uns an diesen Tagen besuchen.

Wenn ihr unten durch ins Untergeschoss, in die Lounge oder auf die Galerie gehen wollt, wird es zwingend intimer. Vielleicht auch noch mehr sexy, noch liebevoller, noch spannender….

Die einzelnen Herren sind in diesen Bereichen immer nackt, die Damen dürfen sich bis in die Lounge entscheiden, wie sie es haben wollen. Auf die Galerie gehen dürfen auch die Damen nur noch nackt, wenn sie nicht in Begleitung eines nackten Herrn sind. Eine oder einer ist der dominante Teil, der andere das Sexualobjekt, das ins Spiel eingebracht werden soll, weil sie es so haben will.

Einzelne Herren gehen auch nackt nicht alleine auf die Galerie. Weder die Damen noch die Paare mögen im Bumsbereich Single Herren, die werden immer als störend empfunden.

Das tönt komplizierter als es ist und – das teilweise Nacktsein gibt den Paaren den kribbelnden Anreiz, die Besuche in der Orangerie noch spannender zu gestalten. Machen muss keine und keiner irgendetwas. Jede und jeder darf immer und überall Nein sagen, ob nackt oder angezogen.

An dieser Schickeria soll es spannender werden, noch mehr sexy und – vielleicht auch liebevoll intimer. Das wäre unser grösster Wunsch.

Die Orangerie ist einer der schönsten Clubs in Europa. Wir möchten auch einer der geilen intimsten und liebevollen Clubs werden.

Macht mit, es geht um euren Spass und Lebensfreude.

Verena und das Team der Orangerie

Kommentare

Du must eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.

Reservationen

1 Person kommt.

Du musst registriert sein um dich für ein Event anzumelden.